Rechtsanwalt Christian Oberwetter im Hamburger Abendblatt vom 8. November 2012 zur Verdachtskündigung eines Betriebsrats

08.11.2012 – Dem Betriebsratsvorsitzenden  von Eurogate soll gekündigt werden, weil er durch einen Lieferanten Leistungen für eine Bestellung erhalten haben soll. Rechtsanwalt Christian Oberwetter wurde dazu vom Hamburger Abendblatt bezüglich der Erfolgsaussichten und dem voraussichtlichen Ablauf des Verfahrens befragt.

0 Antworten

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Wollen Sie an der Diskussion teilnehmen?
Feel free to contribute!

Schreibe einen Kommentar